Coaching

Das Coaching ist ein zentrales pädagogisches Element in der Gemeinschaftsschule, das die Verantwortlichkeit und Selbstständigkeit der Schülerinnen und Schüler  fördert und weiterentwickelt. Es werden regelmäßig Gespräche mit dem persönlichen Coach geführt, in dem der sowohl der individuelle Lernerfolg wie auch alle Fragen des individuellen Lernprozesses besprochen werden. Ziel ist es, erfolgreiches Lernen zu unterstützen und dem Schüler in seiner ganzen Persönlichkeit gerecht zu werden. Der Coach ist gleichzeitig Lehrkraft des Schülers und begleitet ihn in der Regel über mehrere Jahre hinweg.

Standortgespräche

In der Regel zwei Mal im Schuljahr finden die so genannten Standortgespräche statt. Hierbei treffen sich der Schüler, seine Eltern und der Coach zu einem gemeinsamen Gespräch. Der Schüler berichtet über seine Lernfortschritte und reflektiert seinen Lernprozess. Gemeinsam suchen alle Beteiligten nach möglichen Strategien, die den Schüler in seiner Arbeits- und Lernweise erfolgreich unterstützen können. Ein wichtiger Baustein darüber hinaus die Persönlichkeitsentwicklung des Schülers.

Laufbahnberatung

Um den bestmöglichen Bildungsabschluss für jeden Schüler zu finden, wird in Klasse 8 und 9 jeweils ein ausführliches Gespräch zur Schullaufbahnberatung durchgeführt.

Dazu gehören:

  1. Informationsveranstaltungen für die Erziehungsberechtigten der Klassenstufen 8 und 9.
  2. Individuelle Beratungsgespräche mit den Coaches, Erziehungsberechtigten und dem Schüler.
  3. Eventuell zusätzliche Beratung und Unterstützung durch externe Beratungslehrkräfte.

Die Entscheidung über den angestrebten Abschluss erfolgt durch die Erziehungsberechtigten zum zweiten Halbjahr in Klasse 8 oder 9.

 

Scroll to Top